Trainer trotz Niederlage zufrieden

In Afferde fanden die Vorrundenspiele zur Hallenkreismeisterschaft der Grundschulen statt. Sieben Teams traten zu dem Vergleich an. Die Jungen und Mädchen der Herderschule hatten einen schweren Start, denn sie konnten in der Wettkampfformation nur einmal trainieren. Entsprechend schlecht fiel das Ergebnis mit fünf Niederlagen aus. Die Mannschaft steigerte sich jedoch von Spiel zu Spiel, so dass der Sportlehrer mit der Leistung zufrieden war. Besonders im Spiel gegen den Favoriten und späteren Gewinner, der Grundschule am Rosenbusch, konnten die Herderschüler überzeugen. Von den insgesamt vier Mädchen im Turnier kamen zwei von der Herderschule. Im Gegensatz zu den anderen Teams war bei den Pyrmontern kein Spieler zum Zeitpunkt des Turniers in einem Fußballverein.

 

 

 

 


Text und Fotos: Bernd Engel